Steigra (Saalekreis, Sachsen-Anhalt)

Artefakte - Denkmale deutscher Geschichte
Fotos: Martin Schramme | Keine Verwendung ohne Nachfrage!
letzte Änderung am 15.06.2019

Eine Besonderheit in Steigra ist eine so genannte Trojaburg. Dabei handelt es sich um schlingenartiges Pseudolabyrinth aus faust- bis kopfgroßen Steinen.

Wasserturm Steigra (1995 stillgelegt)

Foto: Martin Schramme, 2011

1887 wurde der 15 Meter hohe Wasserturm zur Wasserversorgung von Steigra und Kalzendorf erbaut. Bis zu 100 Kubikmeter Wasser konnten gespeichert werden. Seit 1995 ist der Turm außer Betrieb, weil neue Behälter in Barnstädt seine Aufgabe übernommen haben.

Betriebe in der DDR
LPG Tierproduktion "Vorwärts" Steigra