Neustadt an der Orla

Artefakte - Denkmale deutscher Geschichte
Fotos: Martin Schramme | Keine Verwendung der Fotos ohne Nachfrage!
letzte Änderung: 31.01.2017

Zur Kaiserzeit und auch noch in der DDR war Neustadt an der Orla ein prosperierender Industrieort mit den Schwerpunkten Leder und Textilien.

Kratzenfabrik "Ankermarke" (G. Anton Seelemann & Söhne Kratzen- und Maschinenfabrik)

Foto: Martin Schramme, 2014 Foto: Martin Schramme, 2014

Die Kratzenfabrik in Neustadt an der Orla fertigte Kratzen für die Textilindustrie. Das Unternehmen G. Anton Seelemann & Söhne Kratzen- und Maschinenfabrik startete 1830 und stellte Kratzen der Marke "Mammut" her, daraus entwickelte sich die Kratzenfabrik "Ankermarke", in der DDR war es dann der VEB Kratzenfabrik Leisnig Werk II Neustadt (Orla) und gehörte zum Kombinat Textima (Textilmaschinen).


Video zur Geschichte der Kratzenfabrik in Neustadt Orla (youtube)

VEB Leder- und Plastverarbeitungswerke Dresden, Werk 7 Neustadt (Orla) - Verwaltungsgebäude an der Wimmlerstr.

Foto: Martin Schramme, 2014 Foto: Martin Schramme, 2014

Der VEB Leder- und Plastverarbeitungswerke Dresden, Werk 7 Neustadt (Orla) war ein Betrieb des VEB Kombinat Lederwaren Schwerin. Herstellung von Textilledern, Beriemungen, Arbeitsschutzartikeln.

VEB Lederwaren, Betrieb des VEB Lederverarbeitung Hohenleuben

Foto: Martin Schramme, 2014 Foto: Martin Schramme, 2014

Zum Produktionsprogramm des VEB Lederverarbeitung in Neustadt an der Orla gehörten Geschäftsmappen (Aktentaschen), Herrentaschen, Kofferriemen und Kofferanhänger, kunstgewerbliche Bekleidung und Souvenirs.

Betriebe in der DDR (1949-1990)
VEB Apoldaer Lederwarenfabrik
VEB Regulus Betonmischerbau Neustadt/Orla
VEB Betonwerk Neustadt/Orla (VEB Landbaukombinat Gera)
VEB Bienenzuchtgeräte Neustadt/Orla
VEB Brauerei Neustadt/Orla (Abriss 1999, als Thüringer Export-Bierbrauerei 1884 gegründet)
VEB Draweba Drahtwebstuhlbau Neustadt/Orla (VEB Schwermaschinenbaukombinat Ernst Thälmann Magdeburg)
VEB (K) Holzbau Neustadt/Orla
VEB Holzverarbeitung Neustadt/orla (VEB Kombinat Schnittholz und Holzwaren Gera)
VEB KIM Schweinezucht und -mast Neustadt Orla (KIM = Kombinat Industrielle Mast)
VEB Kunstgewerbliche Werkstätten Neustadt/Orla VEB Lederwerke Pößneck, Betriebsteil, Gerberstr. 23
VEB Lederwaren Neustadt/Orla (VEB Kombinat Schmuck und Porzellan Rudolstadt)
VEB Lederwerke Neustadt Orla (Kombinat Kunstleder und Pelzverarbeitung)
VEB Metallwarenfabrik Neustadt/Orla
VEB Metallweberei Neustadt/Orla (ab 1984 VEB Kombinat Nagema Dresden, Nagema = Nahrungs- und Genussmittel-Maschinenbau)
VEB Möbelwerkstätten Neustadt/Orla
VEB Neustädter Möbelwaren Neustadt
VEB Neustädter Textilleder Neustadt/Orla
VEB Orla-Kleidung Neustadt/Orla
VEB Regulus Betonmischerbau
VEB Rheumatex Neustadt/Orla
VEB Technische Gebäudeausrüstung, Automatisierung und Anlagenbau Neustadt/Orla
VEB Technische Textilien Neustadt
VEB Textilgestaltung Neustadt/Orla
VEB Tuchfabrik Neustadt/Orla (vormals Tuchfabrik August Zenker)

Wirtschaft in Neustadt an der Orla vor 1945
Baumaschinenfabrik Regulus (gegr. von Kratzenfabrik Seelemann & Söhne
C.F. Koenitzer Tuchfabrik (1993 gesprengt)
Franz Seewald Deckenfabriken
G. Anton Seelemann & Söhne Kratzen- und Maschinenfabrik
Richard Böttchers Dampfziegelei bei Neustadt an der Orla
Tuchfabrik August Zenker
Tuchfabrik Josef Fritzsche GmbH (Wäscherei, Färberei, Spinnerei, Weberei und Appretur)
Eintrag im Brockhaus-Lexikon von 1894: Im Thale der Orla, an der Linie Leipzig-Probstzella der Preußischen Staatsbahnen. Postamt erster Klasse, Telegraph. Wasserleitung, Gasanstalt. Eisengießerei, bedeutende Fabrikation von Tuch, Flanell, Instrumententuch, Leder (40 Gerbereien), Karussells, Kratzen, Leim, Metall- und Cementwaren, Brauereien, Mahl- und Schneidemühlen, Ziegeleien, Leder-, Jahr- und Viehmärkte.

interessante Links zu Neustadt an der Orla
Heimatfreunde

Quellen
Archivportal Thüringen
ergiebiges Filmarchiv auf Youtube