Naumburg

Artefakte - Denkmale deutscher Geschichte
Fotos: Martin Schramme | Keine Verwendung der Bilder ohne Nachfrage!
letzte Änderung: 19.12.2015

Colonialwaren-Laden

Foto: Martin Schramme, 2013 Foto: Martin Schramme, 2013 Foto: Martin Schramme, 2013

Colonialwaren-Laden in der Schönburgstraße Ecke Rosa-Luxemburg-Straße. Stark verblichen sind die Aufschriften Colonialwaren, Cigarren, Cigaretten, Tabak, Kaffee, Cacao, Gemüse, Conserven, Mandeln.

Gasthaus "Goldener Hahn"

Goldener Hahn Naumburg | Foto: Martin Schramme, 2013 Goldener Hahn Naumburg | Foto: Martin Schramme, 2013

Traditionsgaststätte der Naumburger Arbeiterbewegung. 1946 trafen sich die Schachspieler der Stadt im Goldenen Hahn. Ab 1958 nutzte das Puppentheater Naumburg das Gasthaus.

Konsum für Lebensmittel Michaelisstraße 40

Konsum Naumburg | Foto: Martin Schramme, 2012 Konsum Naumburg | Foto: Martin Schramme, 2012 Konsum Naumburg | Foto: Martin Schramme, 2012 Konsum Naumburg | Foto: Martin Schramme, 2012

Die Aufschrift Lebensmittel war im September 2012 an zwei Seiten des Gebäudes noch einigermaßen zu erkennen. Erahnen konnte man dort auch die Aufschrift "Konsum". An einer Seitenwand befand sich der verblichene, teilweise abgebröckelte Schriftzug "Bezirks-Konsumverein Weißenfels-Naumburg". Der Konsumverein war als Genossenschaft ohne Gewinnstreben und Zwischenhändler aufgestellt. Mitte der 20er Jahre war der Konsum in der Michaelsstraße einer von vier Läden in Naumburg (die anderen drei: Fischstraße 24, Kaiser-Friedrich-Straße 14, Linsenberg 6). Der Konsumverein war das Betätigungsfeld der Linken, weswegen es zunehmend Ärger mit den Nazis gab. Das erfolgreiche Geschäftsmodell wurmte allerdings auch konkurrierende Händler. Wer bei der e.G.m.b.H. Mitglied sein wollte, zahlte 50 Pfennig Aufnahmegebühr.

Haus mit Hirschkopf am Moritzplatz 8

 | Foto: Martin Schramme, 2012  | Foto: Martin Schramme, 2012

Das Haus mit dem Hirschkopf am Moritzplatz in Naumburg fällt dem aufmerksamen Beobachter sofort auf. Das am Rande des Platzes gebaute Ensemble aus drei Häusern (ein viertes zieht sich in den rückwärtigen Raum) ist durch Laubengänge verbunden und wurde 1923/24 errichtet. Es handelte sich um sozialen Wohnungsbau während der Weimarer Republik. Damals hatte Naumburg viel zu wenige Wohnungen, die den Bedürfnissen und finanziellen Möglichkeiten der einfach Bevökerung entsprachen. Der Hirschkopf befand sich zuvor an der Jägerkaserne. 1871 bis 1873 war die alte Jägerkaserne errichtet worden. Es war der erste moderne Kasernenbau in Naumburg.

Brot & Feinbäckerei Otto Börner

Baeckerei | Foto: Martin Schramme, 2012

Im Naumburger Adressbuch von 1949 ist Otto Börner als Bäckermeister in der Oststraße 22 notiert.

Poliklinik

 | Foto: Martin Schramme, 2012  | Foto: Martin Schramme, 2012

Die in den 1970er Jahren errichtete Poliklinik in Naumburg stand nach dem Ende der DDR 1990 zeitweise fast vollstädig leer. Um den Jahreswechsel 2013/2014 zogen jedoch endlich wieder neue &Uaml;rzte in das Gebäude. Der alte Schriftzug "Poliklinik" wurde wieder aufpoliert.

Schneidermeister

Schneidermeister | Foto: Martin Schramme, 2012 Schneidermeister | Foto: Martin Schramme, 2012

Friedrich Dreys Schneidermeister | Lager in preiswerten modernen Stoffen

Betriebe in der DDR (1949-1990)
VEB Arzneimittel Naumburg
VEB Kombinat Holz- und Kulturwaren Naumburg
VEB Buchgestaltung Naumburg (VEB Kombinat Holz- und Kulturwaren Naumburg)
VEB Diätkonserven Naumburg
VEB Dienstleistungsbetrieb Naumburg (VEB Kombinat Hauswirtschaftliche Dienstleistungen Halle)
VEB Elektro- und allgemeiner Maschinenbau Naumburg (VEB Kombinat Holz- und Kulturwaren Naumburg)
VEB Elektrobau Naumburg
VEB Fachbuchdruck Naumburg
VEB Gebäudewirtschaft Naumburg
VEB Getränke Naumburg
VEB Glühlampenwerk Naumburg (VEB Kombinat NARVA Rosa Luxemburg Berlin, NARVA = Stickstoff/N, Argon/AR und Vakuum/VA, Eintrag als Marke: 1957, NARVA-Kombinat seit 1969)
VEB Holz Naumburg
VEB Holzbe- und Verarbeitung Naumburg
VEB Ingenieurtiefbau Naumburg (VEB Straßen-, Brücken- und Tiefbaukombinat Halle)
VEB Kamm- und Haarschmuck Naumburg (VEB KOmbinat Chemie und Plastverarbeitung Halle)
VEB Kinderbekleidung Naumburg (VEB Kombinat Oberbekleidung Lößnitz)
VEB Kleinlederwaren Naumburg (VEB Kombinat Holz- und Kulturwaren Naumburg)
VEB Kreisbaubetrieb Naumburg
VEB Kreisbetrieb für Landtechnik Naumburg (VEB Kombinat für landtechnische Instandhaltung Halle)
VEB Lacke Naumburg
VEB Lampenschirme Naumburg
VEB Landbaukombinat Halle in Naumburg
VEB Landschaftsgestaltung Naumburg (VEB Straßen-, Brücken- und Tiefbaukombinat Halle)
VEB Landtechnisches Instandsetzungswerk Naumburg (VEB Kombinat landtechnisches Instandsetzungswerk Neuenhagen)
VEB Lederwaren Naumburg
VEB Leuchtenbau Naumburg
VEB Limo und Biere Naumburg
VEB Maschinenbau Naumburg
VEB Metallwaren Naumburg (VEB Kombinat Holzwerkstoffe Beschläge Maschinen)
VEB Möbelwerke Naumburg (VEB Möbelkombinat Dresden-Hellerau)
VEB Modezentrum Naumburg
VEB Motoren- und Kfz-Instandsetzung Naumburg
VEB Obst- und Gemüsekonserven Naumburg
VEB Ofenbau Naumburg
VEB OGIS Naumburg (OGIS = Obst, Gemüse, Industrielle Kartoffeln, Betrieb im VEB Kombinat OGS Halle)
VEB Pantolette Naumburg (VEB Kombinat Schuhe Weißenfels)
VEB Pharmamed Naumburg
VEB Raumgestaltung Naumburg
VEB Rohkonserven Naumburg
VEB Scherenbau Naumburg (VEB Kombinat Holzwerkstoffe, Beschläge und Maschinen)
VEB Schlachthof Naumburg
VEB Schuhfabrik Naumburg (VEB Kombinat Schuhe Weißenfels)
VEB Stadtbrauerei Naumburg (VEB Getränkekombinat Dessau)
VEB Täschnerwaren Naumburg
VEB Uhrenarmband Naumburg
VEB Werkzeugmaschinenfabrik Naumburg
VEB Wohnkultur und Raumgestaltung Naumburg
VEB Ziegelwerk Naumburg
VEB Zuckerwaren Naumburg BT Zetti (VEB Kombinat Süßwaren Halle)
VEB Kombinat Holz- und Kulturwaren Naumburg (Betriebe in Naumburg, Schköna, Aschersleben, Weddersleben, Halle, Beesenlaubingen, Friesdorf, Göllingen, Oranienbaum, Rinkemühle, Coswig, Köthen, Wittenberg, Wallhausen, Quedlinburg, Bitterfeld)
VEG Weingut Naumburg

Wirtschaft in Naumburg vor 1945
Eintrag im Brockhaus-Lexikon von 1894: Nahe der Einmündung der Unstrut in die Saale, an der Linie Halle-Bebra und der Nebenlinie Naumburg-Artern der Preußischen Staatsbahnen. Postamt erster Klasse, Telegraph, Dampfstraßenbahn zwischen Bahnhof und Stadt, Wasserleitung, Kanalisation, Schlachthof, Gasbeleuchtung. Fabrikation von Wollwaren, Kämmen, Leder, Seife und Bürsten, Kunsttischlerei, Glas- und Porzellanmalerei, bedeutenden Weinbau und -handel sowie eine von Kaiser Maximilian 1514 privilegierte, jetzt unbedeutende Messe. Die Errichtung einer Kadettenanstalt ist geplant.